Ratgeber, Tipps und Anregungen zur Betreuung oder Pflege von Senioren sowie Eltern

Häufige Fragen und Antworten zur häuslichen Betreuung von Senioren

Die häusliche Betreuung von Senioren oder Kranken durch Pflegehilfen ist eine sensible und intime Angelegenheit, weswegen viele Betroffene oder Angehörige zögern, sich helfen zu lassen. Oder es kommt zu einer Flut von Fragen, die zu Unsicherheiten bei der angedachten Vermittlung von polnischen Betreuerinnen führen. Hier können Sie häufig gestellte Fragen zur Seniorenbetreuung und die dazugehörigen Antworten schnell und übersichtlich nachlesen.

Vermittlung von Pflegehilfen aus Polen oder Osteuropa

„Ist die Vermittlung osteuropäischer oder polnischer Betreuerinnen legal?“

Ja, wir arbeiten legal und mit seriösen Partnern in Polen.

 

„Sind die Betreuerinnen versichert während des Einsatzes in Deutschland?“

Ja, alle unsere eingesetzten Pflegehilfen sind krankenversichert bei der deutschen BKK, unfallversichert und bei den Sozialversicherungen angemeldet.

 

„Was kostet die Pflegeberatung und wie hoch ist die Provision für die Vermittlung?“

Unsere Pflegeberatung ist kostenlos und eine Provision wird nicht gesondert berechnet. Ihnen entstehen erst dann Kosten, sobald die Betreuerin bei Ihnen im Einsatz ist.

 

„Wer organisiert die Anreise der Pflegehilfe und wie schnell geht das?“

Unsere Agentur kümmert sich um die An- und Abreise der Betreuerin. Nach der Vertragsschließung dauert es nur wenige Tage, bis Ihre Pflegehilfe bei Ihnen vor Ort ist. Unser leistungsstarker Partner in Polen gewährleistet uns eine rasche Abwicklung.

 

Ablauf der Seniorenbetreuung

„Was tun bei Unzufriedenheit mit der Pflegehilfe?“

Uns umgehend informieren, denn wir möchten, dass Sie zufrieden und glücklich sind. Wir nehmen uns den vorliegenden Problemen sofort an und sorgen auch für zügigen Ersatz oder Austausch, sofern dies notwendig ist.

  

„Wie kann ich den Betreuungsvertrag im Bedarfsfall kündigen?“

Wenn Sie die Betreuung nicht mehr benötigen, können Sie diese jederzeit mit einer Frist von vier Wochen schriftlich kündigen. Bei einem Todesfall verkürzt sich die Kündigungsfrist auf eine Woche. Bitte sagen Sie uns in solchen Fällen gleich Bescheid.

 

War Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenfreie und bundesweite Pflegeberatung.

Auf Ihr persönliches Anliegen freut sich das engagierte Team der Seniorenbetreuung Izabela!